FRIEDRICH1

Juli - Oktober 2014

 

Das 24-köpfige Künstlerkollektiv "Wunderland" zieht in das 7-stöckige Bertelsmann-Gebäude am Siegesdenkmal ein, das zum "Motel One" umgebaut werden soll. Die Zeit des Leerstands nutzt der Kreativtrupp um das Gebäude komplett umzugestalten.

Ein Klavierkonzert auf dem Dach, die im Fahrstuhl untergebrachte "Fahrbar", eine exotische Strandoase im Erdgeschoss, Popup-Galerie und Atelier... im Projekt Friedrich1 wird gestaltet, was nicht niet und nagelfest ist. Im Laufe des Projekts beschließt ein harter Kern des Wunderlands sich zu einem Verein zusammenzuschließen; das Kulturaggregat ist geboren!

FRIEDRICH1 - Foto-Gallery

FRIEDRICH1 - Videos

Maskenball

Abschiedsparty

 

AUGUST2

November 2014 - Oktober 2015

Der Augustinerplatz ist einer der am stärksten frequentierten Plätze im wunderschönen Freiburg. Die dortige Atriumpassage mit 10 Verkaufsläden ist allerdings den meisten Leuten bis im Frühjahr 2015 nicht wirklich als spannender Ort im Gedächtnis. Das soll sich allerdings schlagartig ändern als das zu dem Zeitpunkt 8-köpfige Kulturgeschwader des Aggregats eine neue Vision hat.

Im Herbst 2015 ist der große Umbau geplant und im Laufe des Jahres werden nach und nach die meisten Ladenflächen frei und gehen nahtlos in Künstlerhand über und kein Quadratzentimeter bleibt vom bunten Konzept verschont.

AUGUST2 - Foto-Gallery

August2 - Videos

August im August Teaser

Vorbereitungen

Alice Pasquini Sprayground

August im August Rückblick

ZOOLO @August2

Microfloors Audioguerilla, Mind TV Lab & brut

Adieu Atrium

SARE @August2

 

HILDA5

ab März 2016

Unorte werden verschönert und temporär zu neuem Leben erweckt.

Das bisher als heilig geltende Motto des Kulturaggregats musste für das dritte Projekt in der Hildastraße umgeschrieben werden. Denn die Räume in dem wunderschönen Jugendstil-Haus sind auch im unbenutzten Zustand schon ein absoluter Hingucker.

Dank des Sponsorings der Eigentümer Heiner und Rotraut Sanwald bekommt das Kulturaggregat hier für sechs Monate die Möglichkeit das Konzept bestehend aus Ausstellungsfläche, Atelier, Co-Working-Space, Café, Konzerte, Lesungen, Workshops, Art-Shop und Office-Space auf fast 500 qm umzusetzen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen in der Hoffnung, dass sich Sponsoren und Unterstützer finden lassen, mit deren Hilfe eine von allen Seiten gewünschte längerfristige Nutzung realisierbar wird.

hilda5 - Foto-Gallery

hilda5 - Videos

HALLO HILDA

Rückblick

HINTER SCHWÄSCHEN GARDINEN 

wall of fame

kulturaggregat e.V.

follow us

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen und für jede Spende dankbar um das aktuelle Projekt hilda5 und weitere Projekte realisieren zu könne.

paypal

Das Projekt "hilda5" wird unterstützt von: