kulturaggregat e.V.

Herzlich willkommen in der hilda5 des kulturaggregat!

Als Kollektiv aus circa 20 Künstler*innen, Kulturschaffenden und -interessierten verfolgen wir das Ziel, mehr Kunst, (Sub-)Kultur und gesellschaftlichen Diskurs in den öffentlichen Raum zu bringen. Wir sind – wie so oft in der Kulturlandschaft – ein gemeinnütziger, soziokultureller Verein, der 2014 gegründet wurde und seitdem von uns mit viel ehrenamtlichem Engagement und voller Leidenschaft weiterentwickelt und stets neu entdeckt wird.

Die Idee des kulturaggregat ist es, einen Freiraum für Kultur zu schaffen und Menschen zu vernetzen, die ihre Kreativität entfalten und teilen wollen. Zum Beispiel in unserem aktuellen Projekt hilda5, das Plattform, Kunstraum und Labor in einem ist: Seit 2016 bietet das alte Jugendstilhaus in der Hildastraße 5 in Freiburg auf circa 500 Quadratmetern die notwendigen (Frei)Räume. Diese nutzen wir, um Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Workshops oder Performances (inter)nationaler und lokaler Künstler*innen sowie Street-Art-Projekte zu realisieren.

Im Mittelpunkt stehen Kreativschaffende, die nach unkonventionellen, interdisziplinären Wegen suchen um sich und ihre Kunstformen zu präsentieren. Neben einer geräumigen Galerie gibt es in der hilda5 eine kleine, aber feine Bühne, den kulturaggregat-Kinoklub – mit dem wohl kleinsten Kino der Stadt – und den Urban Record Store zu entdecken.

 

BIG08406bea_logo_jpg.jpg

Retrospektive
DIE KA-FLYER
2015 bis 2017

BIG07447bea_logo_jpg.jpg

urban record store

BIG05119bea_kino_webseite.jpg

hilda Kino (nur für Klub-Mitglieder)

In unserem Kulturkino präsentieren wir Filme aus Mainstream und Underground. Besonderes Augenmerk legen wir auf junge Filmkünstler*innen, aber auch auf skurrile Absurditäten heutiger oder vergangener Zeiten.

Um Klubmitglied zu werden, schreibt uns einfach eine E-Mail mit Vor- und Nachname und dem Film, den ihr gerne sehen würdet. Ihr bekommt eine Bestätigung per Mail und eure Klubkarte am Filmabend an der Abendkasse.

Seit Dezember 2018 ist der urban record store Mieter in der hilda5. Eigentümer Chris Keim und seine besondere Auswahl an Classics, Insidertipps und absoluten Raritäten auf frisch poliertem Vinyl bieten ein ausgewogenes und exquisites Angebot gebrauchter und neuer Scheiben, vor allem im Bereich der elektronischen Musik. Es gibt HipHop, Triphop, Bigbeat, Mashups, Breaks, Breakbeat, Bass Music, Dub, Reggae, Drum and Bass, Jungle, House und Techno auf LP. Darüber hinaus aber auch Rock, Pop, Indie, Alternativ & Folk Music.


Der urban record store ist ein Ort zum Entschleunigen für alle Vinyl-Liebhaber*innen … und auch für Kunstinteressierte, denn: Neben Vinyl gibt es hier eine erlesene Auswahl an Kunstwerken von Künstler*innen wie z. B. smy, didi oder TTF.

Kreative können im urban record store ihre Werke ausstellen: Von Prints und Originalen bis zum Siebdruck, ob gemalt, geklebt oder gesägt – wir sind offen für fast alles. Kontaktiert uns einfach über die Mailadresse oder schaut selbst zu den Öffnungszeiten rein.

Vinyl und Kunst können im urban record store zu diesen Öffnungszeiten entdeckt werden:

Montag und Mittwoch
18:00 bis 20:00 Uhr
Samstag
18:00 bis 20:00 Uhr

Hildastraße 5
79102 Freiburg
(Haltestelle Schwabentorbrücke, Linie 1)